Farina di Grano duro – Neuheit von DeCecco

farina di grano duro

Hartweizenmehl von DeCecco

Obwohl wir schon ein ausreichendes Angebot an Mehl zum Pizzabacken und für andere Rezepte im Sortiment haben, erreichen uns immer wieder Kundenanfragen nach einem feinen Mehl aus Hartweizen. Bisher gab es das nicht. Doch nun hat DeCecco mit seinem Farina di grano duro eine Weltneuheit entwickelt – ein Mehl aus Hartweizen (grano duro), das so fein gemahlen ist wie ein Farina. Daher leitet sich auch der Name ab (auch wenn es nach der vor erst wenigen Wochen beschriebenen Erklärung widersprüchlich wäre).

farina di grano duro
DeCecco Farina di grano duro

Was ist neu an Farina di Grano duro?

Für viele deutsche Hobbyköche und –pizzabäcker steht die Wahl des richtigen Mehls an erster Stelle. Dass sich Hartweizen – grano duro – am besten für die Zubereitung von guten Pizzateigen und Pastateigen eignet, hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber das richtige Mehl aus Hartweizen zu finden, ist gar nicht so einfach. Wir bieten jedoch bereits seit längerem Semola di grano duro an, ein fein gemahlenes Hartweizenmehl. Für viele Nicht-Italiener ist die Unterscheidung zwischen Farina (Weichweizenmehl) und Semola (Hartweizenmehl) allerdings ungewohnt, da sie eine Unterscheidung nach Mahlgrad zwischen Mehl und Grieß gewöhnt sind. Diesem Bedürfnis nach fein gemahlenem Mehl aus Hartweizen kommt DeCecco nun nach und hat das Farina di grano duro entwickelt.

Wofür kann ich DeCecco Farina di grano duro verwenden?

Das Farina di grano duro eignet sich aufgrund seines feinen Mahlgrades für die Verarbeitung zahlreicher italienischer Spezialitäten: Nicht nur Pizza (zum Rezept) und Pasta (zum Rezept) können Sie mit dem Hartweizenmehl backen, sondern auch die vielen italienischen Brot-Spezialitäten wie Ciabatta, Focaccia, Pane di Matera (zum Rezept), Grissini (zum Rezept), und viele mehr zubereiten. Auch für andere mediterrane Brotrezepte können Sie es selbstverständlich verwenden. Das DeCecco Farina di Grano duro erhalten Sie exklusiv bei Gustini. Also gleich ausprobieren und Ihren Freunden weitersagen!

Jens Depenau

Jens Depenau

Fließtext. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor

Jetzt Kommentar hinterlassen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Kommentare